Bürgergilde gestaltet

Kinderferienprogramm 2017

Bürgergilde gestaltet Kinderferienprogramm

Die Bürgergilde beteiligte sich – wie alljährlich – an der Durchführung des Ferienprogramms der Stadt für Kinder und Jugendliche. Trotz des Dauerregens waren fast alle angemeldeten Kinder in das Blockhaus bei der Festhalle gekommen, um die dortige Schießanlage kennenzulernen und auszuprobieren. Der Jugendwart der Bürgergilde Michael Feierabend hatte den Nachmittag sorgfältig vorbereitet. Im Mittelpunkt stand das Lichtpunktschießen unter der Leitung des Obmanns Schießkommission Dirk Krause mit Benni Grall. Während der Wartezeiten konnten die Kinder verschiedene Geschicklichkeitsspiele ausprobieren, die in die Gesamtwertung mit einbezogen wurden. Hier wurden die Kinder von der Damenkorpsführerin Annika Feierabend mit Karin Steinbock und dem stellvertretenden Korpsführer der Jungschützen Marius Reimers betreut. Den 1. Platz belegte Leon Pohlmann, er erhielt einen Gutschein zur kostenlosen Mitgliedschaft in der Bürgergilde Munster mit einem Sachpreis; den 2. Platz belegte Danja Böttger und 3. Platz Michelle Sonnenberg, beide erhielten Sachpreise. Sämtliche Kinder freuten sich außerdem über Tüten mit Kleinigkeiten und über ihre Urkunden.

So wurde dieser Feriennachmittag für die Kinder zu einem besonderen Erlebnis und wird ihnen noch lange in Erinnerung bleiben.

M. Feierabend