Kinderferienprogramm 2019

bei der

Bürgergilde

Die Bürgergilde Munster beteiligte sich – wie auch in den Jahren zuvor – an der Durchführung des Kinderferienprogramms der Stadt Munster. Es sind fast alle angemeldeten Kinder in die Schießvorhalle bei der Festhalle gekommen, um den Verein und die Lichtpunktschießanlage kennenzulernen und auszuprobieren.

Einige Kinder waren bereits im letzten Jahr dabei. Der Jugendwart und amtierende Schützenkönig Michael Feierabend hatte den Nachmittag mit seiner neuen Stellvertreterin Nancy Decker sorgfältig vorbereitet. Im Mittelpunkt stand das Lichtpunktschießen unter der Leitung des Obmanns Schießkommission Dirk Krause. Die Kinder konnten nach einer kurzen Einweisung erstaunlich gute Schießergebnisse erzielen und hatte viel Freude. Während der Wartezeiten konnten sie zudem einige Geschicklichkeitsspiele ausprobieren, die in die Gesamtwertung einbezogen wurden. Hier wurden die Kinder von der Damenkorpsführung Annika Feierabend zusammen mit Tanja Elvers, Karin Steinbock, Ralf Morche, Laura Decker, sowie Torsten und Birgit Uthoff betreut.

In der Zeit zwischen Auswertung und Siegerehrung spendierte Michael Feierabend für die Kinder ein leckeres Eis.

Im Beisein einiger Eltern wurde sodann die Siegerehrung vorgenommen. Den ersten Platz belegte Maximilian Decker und erwarb damit einen Gutschein für eine einjährige kostenlose Mitgliedschaft in der Bürgergilde. Der 2. Platz ging an Toni Krüger und Platz 3 an Jonah Piper.

Alle Kinder bekamen eine Tüte mit kleinen Preisen und eine besondere Erinnerungsurkunde.

So wurde dieser Ferientag für die Kinder zu einem besonderen Erlebnis und wird ihnen sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben.

Annika Feierabend