Sommerfest 2019

Sommerfest des Damenkorps` für Jedermann

 

wieder ein voller Erfolg

Das Sommerfest des Damenkorps` der Bürgergilde Munster ist inzwischen – diesmal bei hochsommerlichen Temperaturen – zur guten Tradition geworden. Es war wieder eine öffentliche Veranstaltung, zu der die Bürger der Stadt und befreundete Vereine eingeladen waren. Das Festzelt auf dem Hof von Charly´s Pub war von den Organisatoren mit historischen Raritäten festlich dekoriert worden.

Korpsführerin Annika Feierabend und ihre Stellvertreterin Sabine Rothmann eröffneten das Sommerfest. Sie begrüßten die Majestäten der Bürgergilde, die Abordnung aus Breloh sowie die Weinkönigin Jessica Schröder und dankten den zahlreichen Helfern, die seit Monaten das Fest vorbereitet hatten. Sven Stegen sorgte wieder für passende Musik, die immer mehr Gäste ins Festzelt lockte. Mit großer Freunde wurden die Gäste vom Kanonenzug mit einem obligatorischen Salut begrüßt.

Ein vielfältiges Programm war ebenfalls vorbereitet worden. Für das leibliche Wohl sorgte das Kuchenbuffet mit Selbstgebackenem sowie die Grillstation. Salon Beate fand mit dem Schmink- und Frisurenangebot großen Zuspruch. Fotografische Erinnerungen konnte man in der Fotoecke erwerben. Mehr oder weniger großen Erfolg, aber viel Spaß hatten die Besucher beim Draufschlagen auf den „Lukas“, die Anstrengungen wurden mit Preisen belohnt.

Ein besonderer Höhepunkt war die musikalische Darbietung der „Wildecker Herzbuben“ (Marco Tews, Rainer Behrens), mit der die Stimmung zunehmend stieg. Der Auftritt der „Jacob Sisters“ (Jutta Naß, Kerstin Möhlke, Anke Reimers) mit ihrem Gartenzwerg (Tanja Elvers) riß die Gäste förmlich von ihren Plätzen. Absoluter Höhepunkt war jedoch der Auftritt der gesamten Showtruppe des Damenkorps - „die Draufgänger“ – mit ihren mitreißenden Gesangseinlagen. Alle Beteiligten hatten für gute Stimmung und unterhaltsame Stunden gesorgt, so dass das diesjährige Sommerfest wieder zu einer gelungenen Veranstaltung wurde, bei der bis spät in die Sommernacht gefeiert wurde.

Gabriele Hanschmann

 

Das Damenkorps

Das Damenkorps ist eine Gemeinschaft von Frauen in der Bürgergilde Munster aller Kreise und jeden Alters. Ihre Mitglieder betreiben nicht nur den Schießsport aktiv, sondern sie pflegen auch die Geselligkeiten verschiedener Art und leisten bei Veranstaltungen und Festlichkeiten der Bürgergilde wesentliche Beiträge zur Gestaltung.

Die Schießsportleistungen sind insgesamt denen der Schützenbrüder durchaus vergleichbar. Einige Mitglieder haben Schießsportlizenzen erworben und einige übernahmen Leitungsfunktionen bei offiziellen Wettbewerben. Das Übungsschießen findet gute Beteiligung.

Am Schützenfest zeigt die jeweilige Damenbeste mit dem sichersten Schuß ins Ziel ihr Können ebenso wie bei den Schützenbrüdern der Schützenkönig.

An jedem 2. Montag im Monat versammeln sich die Damen zur Korpsversammlung in der vereinseigenen Schießvorhalle in Munster. Höhepunkte der Geselligkeiten sind jährlich das Schützenfest und der Winterball. Außerdem werden Sommerfeste, Radwanderungen, Ausflüge und andere Zusammenkünfte im kleineren Kreis veranstaltet.

Die Damen tragen zum Zeichen ihrer Gemeinschaft bei offiziellen Anlässen schwarze Korpskleidung mit weißer Bluse, geschmückt mit einer roten Rose; dazu gehört der rot-weiß-gestreifte Regenschirm und die schwarze Handtasche.

Das Damenkorps besteht seit dem 1. April 1989 als ein Teil der Bürgergilde Munster und wird durch die Korpsführerin Annika Feierabend und deren Stellvertretrerin Sabine Rothmann geführt.

In unserem Kreis ist jede Dame, die unsere fröhliche Gemeinschaft schätzt, sehr gern willkommen.