Neujahrsknobeln!

Am 13.01.2024 fand das Neujahrsknobeln des Grünen Korps erstmalig nach der Coronapandemie in der Oase zum Örzetal wieder statt. Knapp 30 Schützenschwestern, Schützenbrüder und Gäste kamen der Einladung nach. Auch die Majestäten König Ralf mit Königin Tanja, Adjutant Torsten mit Frau Birgit, Damenbeste Alexandra mit Adjutantin Sabine und Jungschützenkönig Louis mit Adjutantin Leonie haben es sich nicht nehmen lassen vorbeizuschauen. Nach kurzer Begrüßung und Einleitung durch Korpsführer Patrick Tatje spielten alle Teilnehmer in vier Durchgängen um Fleischpreise und den Wanderpokal des Grünen Korps.

Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an Schatzmeister Rainer Behrens, der sich um die Fleischpreise kümmerte.

Nach vier gespielten Durchgängen erspielte sich Schützenschwester Ingrid Köthe mit 44400 Punkten den

1. Platz und somit den Wanderpokal des Grünen Korps, sowie den ersten Fleischpreis nach Wahl.

Platz 2 belegte unser Obmann Bau Lars Lüders mit 43650 Punkten.

Platz 3 belegte Schützenbruder Gerald Meyer mit 41750 Punkten.

Das Grüne Korps bedankt sich bei allen Teilnehmern und bei der Oase zum Örtzetal, die zum Erfolg dieser Veranstaltung beigetragen haben.

Jan Gutknecht

Grünes Korps

Kurze Historie des Grünen Korps

Das Schützenkorps ist seit der Entstehung der Bürgergilde Munster 1920 aus dem damaligen Jägerkorps entstanden. Daraus resultiert auch die traditionelle grüne Schützenuniform. Bei Schützenausmärschen wird deshalb auch zur jägergrünen Schützenjacke die weiße Hose getragen.



Seit der Fahnenweihe 1988 trägt das Grüne Korps eine neue Korpsfahne.
Im Rahmen der Kommandoübergabe 2001 wurde durch den damaligen Korpsführer Udo Hollander und seinem stellvertretenden Korpsführer Hans Höhne ein Korpssäbel gestiftet. Dieser Säbel wird von Korpsführer zu Korpsführer weitergegeben und ist damit ein Stück Schützentradition im Grünen Korps.
Schwerpunkt des Korps ist die Teilnahme an den schiesssportlichen
Veranstaltungen der Bürgergilde Munster. An der Spitze dieser Schiessen

stehen einige Vereinsmeister in der Schützen- und Altersklasse in den

Disziplinen KK-Gewehr und Luftgewehr sowie der Luftpistole.
Die Altersklasse in der Disziplin Luftgewehr bestach 2003 dadurch, das auch
hier bei den Landesmeisterschaften vordere Plätze erworben wurden. Diese
Mannschaften werden zur Zeit nur durch Schützen des Grünen Korps gestellt.

Besondere Höhepunkte sind die Teilnahme am Schützen- und Volksfest in
Munster und die Teilnahme am Kreisschützenfest des Altkreises Soltau.

Besondere Veranstaltungen des Grünen Korps sind die monatlichen "Klönschnacks", die im Hotel "Deutsches Haus" stattfinden. Hier wird rund um die Bürgergilde alles diskutiert und auch mal kräftig Dampf abgelassen. Die Termine sind in der Terminübersicht des Grünen Korps ersichtlich.
Weitere wichtige Veranstaltungen sind das jährliche Vergleichschiessen mit dem Jungschützenkorps und die Jahresabschlussveranstaltung, die im Wechsel beim Korpsgastwirt oder auch mobil mit dem Besuch eines interessanten Weichnachtsmarkts stattfindet.
Einen besonderen Höhepunkt der nichtuniformierten Veranstaltungen bildet das jährliche Knobelturnier das mit interessanten Preisen und einem stimmungsvollen Abend stattfindet. Diese Veranstaltungen finden mit Begleitung und besonders geladenen Gästen statt.

Wenn wir Ihr Interesse für das Grüne Korps geweckt haben oder Sie Fragen haben, finden Sie die Ansprechpartner unter unseren Kontakten.